Daten einer Studie der Universität von Massachusetts (USA) für Sie.
 
Forscher der Universität von Massachusetts haben elf Jahre lang über 2000 Erwachsene im mittleren Alter verschiedenster Herkunft begleitet. am Ende zogen sie Bilanz und stellten fest, dass Personen, die täglich mindestens 7000 Schritte zurückgelegt hatten, während des Untersuchungszeitraumes eine um 50-70% geringere Sterblichkeit hatten. Interessant war bei diesen Daten, dass die Belastungsintensität, also das Gehtempo, dabei keine Rolle gespielt hat. Sowohl schnell als auch langsam Gehende hatten eine höhere Lebenserwartung, wenn sie täglich mehr als 7000 Schritte gingen.
 
Wir hoffen, wir können Sie zur Bewegung motivieren.
 
Wir nehmen aktuell ebenfalls an einer Studie der Universitäten Freiburg, Dresden und Hamburg teil.
Ziel dieser Studie ist es, Patienten die sich körperlich nicht bewegen und ein Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen haben, zur Bewegung zu motivieren und sie 1 Jahr lang zu begleiten.
 
Bei Interesse sprechen Sie uns gerne an.
 

Ihr Ärzteteam der Gemeinschaftspraxis Dr. med. Thomas May und Annette Morstadt


 

 

© Praxis Dr. May & A. Morstadt 2022