Verletzungen des vorderen Kreuzbandes sind langwierig und in jeder Sportart Grund für einen monatelangen Trainingsausfall, Reha sowie die bange Frage, ob, wann und wie der Wiedereinstieg in den (Leistungs-)Sport erfolgen kann. Vor diesem Hintergrund hat die FIFA mit FIFA11+ und FIFA 11+ Kids ein Aufwärmprogramm entwickelt, welches nachgewiesenermaßen das allgemeine Verletzungsrisiko verringert (1, 2, 3). Ebenfalls auf Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse basiert das Programm STOP-X, das von der Deutschen Kniegesellschaft entwickelt wurde, um Knie- und insbesondere Kreuzbandverletzungen zu verhindern. Grundlage sind jeweils Übungen aus unterschiedlichen Trainingsbereichen (Kraft, Balance, Lauf/Sprung).
Weiterführende Informationen:

Quelle: Dr. rer. nat. Christine Hutterer; Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin 10/2018

Ihr Ärzteteam der Gemeinschaftspraxis Dr. med. Thomas May und Annette Morstadt


 

 

© Praxis Dr. May & A. Morstadt 2019