Lauftechnikseminare nach der POSE-Methode®

Wir sind ausgebildete Lauftechnik Coaches (Level 1)

Warum bieten wir Lauftechnik Seminare an?

Als Sportmediziner behandeln wir regelmäßig verletzte Läufer in unserer Praxis. Dabei beschäftigt uns schon lange die Frage: Warum sind Läufer so häufig verletzt? Liegt es an den einwirkenden Kräften, der schwachen Muskulatur, an Fehlstellungen oder an den falschen Schuhen? Die gängige Literatur hatte uns bei dieser Fragestellung bisher leider nicht weiter gebracht, die bisherige Therapie (Schuhwechsel, Schmerzmedikation, Einlagen, Physiotherapie) eher frustriert. Interessant fanden wir die Tatsache, dass Naturvölker ohne Schuhe weniger Probleme haben als der moderne Freizeitläufer. Auf der Suche nach Lösungen stießen wir auf die POSE Methode. Das ist eine Lauftechnik, die der vierfache Olympia-Coach, Sportwissenschaftler und Autor Dr. Nicholas Romanov entwickelt hat. Beim Umsetzen dieser Technik geht der Läufer anders an den Bewegungsablauf heran.

Hier eine kurze Beschreibung:

Anstatt sich vom Boden abzudrücken wird der nicht belastete Fuß nach oben unter den Körper gezogen. Die Beschleunigung erfolgt durch ein nach vorne "Fallen" und unter Ausnutzung der Schwerkraft beschleunigt der Körper. Der nicht belastete Fuß "landet" knapp vor oder unter dem Körper auf dem Mittelfuß und wird zügig wieder nach oben gezogen. Der Vorteil dieser Technik ist eine kürzer Bodenkontaktzeit unter Ausnutzung der Faszien-Sehnen Flexibilität. Daraus resultiert eine verminderte Belastung des Bewegungsapparates, die wissenschaftlich nachgewiesen für das Kniegelenk 50% beträgt.

Diese Technik beinhaltet also mehr als nur die Diskussion, ob man beim Laufen besser auf dem Vorfuß oder auf der Ferse landet. Bei der POSE Methode nutzt man die Schwerkraft optimal aus, anstatt gegen sie zu arbeiten. Für alle schmerz- und verletzungsgeplagten Läufer unter uns (und das sind immerhin bis zu 70-80% pro Jahr!), reduziert die POSE Methode deutlich - nach wissenschaftlichen Studien um bis zu 50% - die Belastung des Bewegungsapparates beim Laufen; selbst chronische Schmerzen, bedingt durch den "alten Laufstil", können verschwinden, vorausgesetzt die Technik wird korrekt durchgeführt. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass leistungsorientierte und ambitionierte Läufer mit der POSE Methode Ihren Trainingsaufwand deutlich reduzieren können - weniger Kilometer und trotzdem schneller. Erreicht Eure neue Bestzeit mit Lauftechnik statt mit Umfang!

Die Vorteil noch einmal zusammengefasst: Weniger Verletzungen. Ausdauerndes Laufen. Effektiveres Laufen. Bessere Zeiten. Sehen Sie hier.

Wir bieten regelmäßig Lauftechnikseminare an. Bitte Informieren Sie sich bei uns in der Praxis.

 

© Praxis Dr. May & A. Morstadt 2017