Eiweiß ist ein lebensnotwendiger Baustoff für unsere Muskeln und Knochen, aber auch für unser Haut, Haare, Nägel, Bindegewebe, Immunsystem, etc. Alle unsere Stoffwechselvorgänge brauchen Eiweiß, damit Energiebereitstellung, Muskelaufbau/ -erhalt und Fettabbau, etc. reibungslos ablaufen.

Eiweiß ist zwar im Muskel „gespeichert“ und kann bei Bedarf aus diesem Speicher abgebaut werden, der Abbau ist allerdings nicht gewünscht, da wir dadurch Muskelmasse verlieren. Eiweiß aus der Nahrung wird im Körper nicht zwischengespeichert und einzelne Eiweißbausteine (Aminosäuren) sind essentiell, d.h., diese kann der Körper nicht selbst herstellen. Daher müssen wir diese essentiellen Eiweißbaustoffe täglich mehrmals mit der Nahrung aufnehmen.

Weitere Vorteile einer eiweißreichen Ernährung: Eiweiß sättigt sehr gut, erhöht die Stoffwechselaktivität und erhält oder erhöht die Muskelmasse, die für unseren Grundkalorienverbrauch ausschlaggebend ist.

Um bei einer Ernährungsumstellung die Energieverteilung fetteiweißreich zu gestalten sollten etwa 100 Gramm Eiweiß/Tag verzehrt werden. Um das zu erreichen sollten Sie Fleisch, Geflügel, Fisch, Meeresfrüchte, Eier, Milchprodukte, Hülsenfrüchte, Sojaprodukte und Nüsse in abwechslungsreicher Form zu sich nehmen.

Eine weitere Möglichkeit stellt die Zuführung in Form von Eiweißpulvern dar, dabei sollten die Produkte allerdings auf ihren Zuckergehalt untersucht werden. Optimal sind Produkte mit einem Zuckergehalt von unter 5 Gramm/100 Gramm.

 

Bei weiteren Fragen sprechen Sie uns bitte an.

 

© Praxis Dr. May & A. Morstadt 2017