Moderner Lebensstil mit deutlich reduzierter körperlicher Aktivität und falscher Ernährung führt häufig zu Übergewicht und bahnt damit den Weg für die gängigsten Zivilisationserkrankungen. Leider ist deshalb bezüglich Herz-Kreislauferkrankungen (Bluthochdruck, Herzinfarkt und Schlaganfall) eine stetige Zunahme zu verzeichnen. Dank moderner Medizin lassen sich zwar viele Komplikationen vermeiden, erstrebenswert ist ein Leben mit Blutdruck und Cholesterintabletten allerdings nicht. Für „Alterszucker“, Krebserkrankungen, Demenz entzündliche Darmerkrankungen und Rheuma sind ebenfalls steigende Zahlen zu verzeichnen. Erstaunlicherweise kommen derartige Erkrankungen bei Naturvölkern nicht vor. Betrachtet man sich deren Lebensweise, so ist diese geprägt von Bewegung, genetisch korrekter Kost und Entspannung.

Deshalb sind für Ihre Gesundheit folgende 3 Säulen wichtig:

  • Ernährung
  • Bewegung
  • Entspannung

 

Wie später im Kapitel „Grundsätze für eine moderne Ernährungsstrategie“ beschrieben, ist unsere Ernährung genetisch nicht mehr korrekt, bzw. nicht an die körperliche Aktivität angepasst. Daraus resultieren negative Stoffwechselprozesse in unseren Körperzellen, die zu Krankheiten führen können. Stellen Sie deshalb Ihre Ernährung um, weitere Informationen finden Sie auf den folgenden Seiten. Neben der Ernährung ist die Bewegung wichtig. Unser Körper ist dazu geschaffen, sich zu bewegen. Eine aktuelle Studie aus Iowa (USA) kam zu folgendem Ergebnis: Menschen, die regelmäßig laufen, haben ein 45% geringeres Risiko, an Herzinfarkt/Schlaganfall zu sterben, als Menschen, die nie joggten. Deshalb bewegen Sie sich täglich 30 Minuten, versorgen Sie Ihre Zellen mit Sauerstoff. Ein weiterer Baustein der Gesundheit ist die Entspannung. Mit Entspannung senken Sie Ihre Stresshormone. Suchen Sie sich eine passende Entspannungsmethode: z. B. Meditation, Yoga, Qi Gong, Tai Chi. Für Gesundheit und ein langes Leben sollte Ihr Focus täglich auf die 3 Säulen der Gesundheit gerichtet sein.

Ihr Team der Gemeinschaftspraxis Dr. med. Thomas May & Annette Morstadt.

 

 

 

© Praxis Dr. May & A. Morstadt 2017